Allgemeine Covis-19 Verhaltensregeln beim Einsatz des asko-Kundendienstes

Verhaltenshinweise:

Falls Sie sich nicht gesund fühlen oder krank sind, öffnen Sie unseren Kundendienstfachkraft nicht die Tür bzw. sagen Sie rechtzeitig den geplanten Kundendiensteinsatz ab.

Unsere Kundendienstfachkräfte werden Ihre Wohnung nur mit Ihrem Einverständnis und ausschließlich mit einer Schutzmaske oder einem Halstuch betreten, um das Bedecken von Mund und Nase sicherzustellen.

Wir ersuchen Sie, wenn möglich, ebenfalls eine Schutzmaske zu tragen bzw. Nase und Mund zu bedecken.

Unsere Kundendienstfachkräfte werden selbstverständlich darauf achten, den Sicherheitsabstand von 1,5 Meter einzuhalten.

Aus gegenseitiger Rücksichtnahme bitten wir Sie, ebenfalls den Sicherheitsabstand jederzeit einzuhalten.

Zur Vermeidung unnötiger Kontakte in Ihrer Wohnung können sie z.B. die Zimmertüren der betroffenen Räume vorab öffnen und die Standorte der Messgeräte freiräumen/frei zugänglich machen.

Bitte verwenden Sie zur Unterschrift eines ggf. notwendigen Protokolls Ihren eigenen Kugelschreiber. Unsere Kundendienstfachkräfte werden ebenfalls nur eigene Kugelschreiber verwenden.

In der Verwendung sowie im An- und Ablegen der Schutzausrüstung sind unsere Kundendienstfachkräfte geschult.

Wir bitten Sie um Mithilfe bei der Einhaltung oben genannter Punkte. Wir möchten einerseits Ihre Gesundheit und die unserer Beschäftigten bestmöglich schützen, und andererseits eine rechtskonforme Erstellung der verbrauchsabhängigen Heizkostenabrechnung gewährleisten.

Möglichkeit zur Selbstablesung Ihrer Mess- und Verteilgeräte

Aufgrund der aktuellen COVID-19 Situation gibt es die Möglichkeit der Selbstablesung Ihrer Mess- und Verteilgeräte. Sie können die Zähler in Ihrer Wohnung mit Hilfe unseres Onlineportals www.myasko.de selbst durchführen. Eine Erklärung zur Ablesung zu den diversen Mess- und Verteilgeräten finden Sie dort.