Geräteservice classic oder funk

Nach einer fachkundigen Beratung und Analyse Ihres Objektes erhalten Sie von uns die passenden Messgeräte zur Verbrauchsdatenerfassung. Wir verwenden ausschließlich hochwertige Geräte von namhaften Herstellern.

Zur Gerätetechnik mit neuster Technologie zählen

  • elektronische Heizkostenverteiler
  • Wärmezähler
  • Wasserzähler
  • Rauchwarnmelder
  • jeweils ohne oder mit Funktechnologie

Die Montage aller Geräte erfolgt durch unsere geschulten Monteure.

Ganz gleich, ob Sie Ihre Liegenschaft erstmalig ausstatten, die Funktionsfähigkeit und die Eichgültigkeit überwachen lassen oder die vorhandene messtechnische Ausstattung an die baulichen Veränderungen anpassen wollen - wir übernehmen das für Sie.

Geräteservice
Geräteservice

Ihre Vorteile

  • + fachkundige Beratung
  • + hochwertige Messegeräte
  • + neueste Technologien
  • + fachgerechte Montage

Aktuelle Meldungen und Urteile

Energieeffizienz-Richtlinie verabschiedet: Europa stellt auf monatliche Fernablesung um.
Ab Oktober 2020 neu installierte Mess- und Erfassungsgeräte sollen fernablesbar sein. Endnutzer haben ab 2022 ein Recht auf eine monatliche Verbrauchsinformationen.

Überraschend wurde eiligst noch vor Weihnachten am 21.12.2018 im Bundesgesetzblatt das Gesetz zur Ergänzung der Regelungen über die zulässige Miethöhe bei Mietbeginn und zur Anpassung der Regelungen über die Modernisierung der Mietsache (Mietrechtsanpassungsgesetz-MietAnpG) verkündet und mit Wirkung zum 01.01.2019 in Kraft gesetzt, nachdem erst wenige Tage zuvor die Angelegenheit im Bundesrat beraten wurde.

Achtung: Die DSGVO betrifft auch private Vermieter

Die DSGVO betrifft nicht nur Hausverwaltungen, sondern auch die privaten Vermieter. Wenn  Daten der Mieter, wie z. B. den Namen, die Adresse, das Einkommen aus der Mieterselbstauskunft oder die Verbrauchsstände von Strom oder Wasser für Ihre Betriebskostenabrechnung im PC gespeichert  oder an eine Abrechnungsfirma weitergeben werden.